Standort Eichstätt

Historie: Logopädie Sprechfreude in Eichstätt

Start im Jahr 2007

Eröffnung der Praxis am 1. März 2007.

Anfangs pendelte Praxisinhaberin Andrea Holl wöchentlich zwischen Eichstätt und Leipzig und arbeitete in beiden Praxen parallel.

Nach einem knappen Jahr verlagerte sie ihre Tätigkeit dann komplett nach Eichstätt. 

Durch stetige Weiterentwicklungen formte sich auch an diesem Standort ein tolles, lustiges und motiviertes Team. In den großzügigen Räumlichkeiten in der Westenstraße 17–19 fühlen wir uns sehr wohl.

Aktuell arbeiten vier Therapeutinnen in der Praxis, unterstützt durch unsere Bürokraft Sonja Lang. 

Seit mehreren Jahren haben wir für unsere Hausbesuche ein eigenes Praxisfahrzeug.

Jubiläum 2017 – zehn Jahre Eichstätt

Als neue Logopädin stößt Julia Viertel zu unserem Team.

Ein neues Praxisfahrzeug begleitet uns auf unseren Wegen zu Hausbesuchen.

Unser Jubiläum feierten wir mit einem gelungenen Malwettbewerb für unsere Patienten. Die Gewinner/-innen erhielten einen Familieneintritt in den Dinopark in Denkendorf, drei Mal jeweils Eisgutscheine und ein Gesellschaftsspiel. Jeder Teilnehmer erhielt schöne Holzbuntstifte in einer runden Schachtel mit integrierten Spitzer.

Innenarchitektonisch hat sich der Wartebereich sehr verändert. So gibt es jetzt eine schöne Theke für unsere Bürotätigkeiten, und die Wandfarben Grau und Weiß geben einen neuen modernen Look. Das ehemalige Büro ist jetzt ein Therapieraum.

Zum Jahreswechsel 2017/2018 werden noch die Böden abgeschliffen und eine Garderobe eingebaut.

Unser Team hat sich zwischenzeitlich abermals erweitert. Wir freuen uns über Franziska Gmelch, die mit sehr guten Erfolg Ihre Ausbildung zur Logopädin beendet hat und nun unser Team verstärkt und vervollständigt.

2018

Das neue Jahr bringt wieder Veränderungen mit sich. Die Praxis ist nun komplett umgestaltet und durch Schwangerschaft einer Mitarbeiterin erwarten wir wieder eine Veränderung in unserem Team.

Zusätzlich freuen wir uns über eine neue Kooperation mit der Frühförderstelle in Eichstätt (Arbeiter Wohlfahrt awo) ab Juni.

Erweiterung der Kooperation mit dem Bistum Eichstätt. Andrea Holl begleitet im Priesterseminar Eichstätt nicht nur die Allumnen mit Sprecherziehung, rhethorischem Training und Stimmtherapien, sondern auch regelmäßig die Priester der Weltkirche der Diozöse Eichstätt.

Theresa Redl heißt jetzt Theresa Baumeister. Herzlichen Glückwunsch!

Unser neues Mitglied im Therapeutenteam heißt Beatrice Ott. Sie ist Sprachtherapeutin und integriert sich schnell in unser Team.

Ab November 2018 ermöglichen wir eine Rufbereitschaft für das Klinikum Eichstätt auch am Wochenende für Patienten mit akuten Schlaganfall. Vielen Dank für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit sagen wir dem Klinikum Eichstätt.

Erweiterung der Kooperation mit der Frühförderstelle Greding. Wir können dort auch an einem zweiten Tag logopädische Therapie anbieten und bedanken uns für die professionelle und wertschätzende Zusammenarbeit.

Kooperationen


Wir freuen uns über gute Zusammenarbeit und Kooperation mit folgenden Einrichtungen:

  • Frühförderung Ingolstadt St. Vincenz – mobile Behandlungen
  • Frühförderung Hilpoltstein (Zweigstelle Greding) Rummelsberger
  • Frühförderung Eichstätt Arbeiterwohlfahrt (awo)
  • Klinikum Eichstätt – Schlaganfallabteilung (stroke unit) und Akutgeriatrie
  • Seniorenzentrum Wellheim – omnicare
  • weitere regionale Seniorenheime in und um Eichstätt
  • Priesterseminar Eichstätt – Sprecherziehung und Stimmbildung
  • Kindergarten Montessori Wasserzell – Sprachtherapien für Förderkinder