Seminare, Workshops und Vorträge für Eltern, Lehrer, Erzieher und Interessierte

Heidelberger Elterntraining

Zielgruppe

Wir bieten Ihnen alle drei Heidelberger Elterntrainings an:

  • Kinder mit einer globalen Entwicklungsstörung (individuelle Durchführung inklusive Sprachförderung mit Gebärden)
  • Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen zwischen 4 und 6 Jahren
  • Late Talker = Spätsprecher

Das Heidelberger Elterntraining zur frühen Sprachförderung richtet sich speziell an Eltern von Zwei- bis Dreijährigen, die eine deutliche Sprachentwicklungsverzögerung aufweisen (Late Talker, die über weniger als 50 aktive Wörter verfügen und ohne Wortverbindungen sprechen).

Durchführung

Dieses Elterntraining umfasst sechs Abende à 2 Stunden und eine 3-stündige Nachschulung nach einem halben Jahr mit 5–10 Eltern ohne Kinder. Zu jeder Sitzung erhalten sie schriftliches Material und konkrete Übungen für Zuhause.

Ziel ist die sprachliche Förderung des Kindes durch intensive Anleitung der Bezugspersonen zu einem sprachförderlichen Umgang mit dem Kind. Die Eltern lernen in einer kleinen Gruppe einerseits, wie sie ihr Kind im alltäglichen Umgang sinnvoll anregen können, und andererseits, wie sie bestimme Situationen gezielt sprachförderlich gestalten können.

Im Vorfeld wird eine Überprüfung des Sprachentwicklungsstandes mit jedem Kind durchgeführt. Außerdem findet ein Vorgespräch mit den Eltern statt.

Beim Heidelberger Elterntraining bei global verzögerten Kindern findet ein zusätzlicher Termin mit Eltern und Kind im Verlauf des Elterntrainings statt.

Inhalte

Die Schwerpunkte des Trainings liegen in folgenden Bereichen:

  • Kennenlernen allgemeiner Möglichkeiten zur Sprachförderung
  • Kennenlernen gezielter Sprachlehrstrategien
  • gezielte Sprachförderung beim gemeinsamen Anschauen von Bilderbüchern
  • Bedeutung des gemeinsamen Spieles
  • Optimierung des Sprachangebots im Alltag
  • Sprachspiele: Rhythmus und Reime
  • lautunterstützende Gebärden (bei global verzögerten Kindern)

Die Inhalte werden vermittelt durch:

  • Präsentation durch den Trainer
  • gemeinsames Erarbeiten
  • Videoillustration
  • Üben in Kleingruppen
  • Bearbeiten eigener Videosequenzen
  • häusliches Üben

Die Wirksamkeit der Elterntrainings wurden in wissenschaftlichen Studien bewiesen.

Aktuelles Kursangebot